Unterwegs in Schweden – Reisevortrag mit Conny Eckhardt

Seit über zehn Jahren verbringen die Malchower Conny und Ronny Eckhardt immer wieder in Schweden ihren Urlaub. An diesem Abend erzählen sie und zeigen Bilder von ihren Erlebnissen.

Advertisements

Hartmut König liest: „Warten wir die Zukunft ab“ Autobiografie

Hartmut König, im dritten Nachkriegsherbst geboren, wächst als Schul-, Kirch- und Grenzgänger in Ostberlin auf. In den sechziger Jahren ist er mittendrin in der entstehenden Beatszene. Als Liedermacher tritt er vor der UNO-Vollversammlung auf, im eigenen Land polarisiert er mit seinen Texten. Doch nicht für die künstlerische Laufbahn entscheidet er sich, sondern für die Politik. So wie er sich einst mit seinem Lied »Sag mir, wo du stehst« positionierte, ist auch sein Buch von politischer und menschlicher Ortung bestimmt. Er berichtet über Begegnungen mit internationalen Künstlern und Politikern und lässt gleichzeitig tief in die DDR-Kulturpolitik und in die Vorgänge hinter den Kulissen der Macht blicken. König erzählt sein Leben; verzahnt mit den politischen Ereignissen ergibt das eine kleine, hochinformative Geschichte der DDR, insbesondere aus kultureller Perspektive.

Hartmut König, geboren 1947 in Berlin, war Mitbegründer der ersten deutschsprachigen DDR-Beatband »Team 4« und des »Oktoberklubs«; Autor und Komponist zahlreicher Lieder (»Sag mir, wo du stehst«; Songtexte für den DEFA-Film »Heißer Sommer«); studierte Journalistik in Leipzig, 1974 Promotion; ab 1976 Sekretär des Zentralrates der FDJ; 1989 stellvertretender Kulturminister. Nach 1990 arbeitete er in einem Brandenburger Zeitungsverlag. (Quelle: Eulenspiegel Verlagsgruppe)

Unsere Plätze sind begrenzt, bitte reservieren Sie!

„Malchower Buchtreff“

Neues aus der Buchwelt – Brandneue Bestseller und ausgewählte Lesetipps: seien sie herzlich willkommen zum „Malchower Buchtreff“. Wir präsentieren ihnen ausgewählte Neuerscheinungen aus der Buchwelt. Für jeden Geschmack ist etwas dabei – Krimis, Historisches, Unterhaltsames … Auch ihre Lese-Tipps sind gefragt, empfehlen sie uns ein Buch, welches sie gerne gelesen haben. Die empfohlenen Bücher der Stadtbibliothek können sie gleich ausleihen, mit nach Hause nehmen und loslesen.

4. Oktober 2018     19:00 Uhr

Besonderes Erlebnis für die Kinder der Klassenstufe 3 der Goetheschule

Interaktive Lesung mit Frau Dr. med. Sibylle Mottl-Link

Rettung für Unglücksraben – eine Erste-Hilfe Lesung für Kinder

IMG_3085Vielen Dank an die Goetheschule für die sehr gute Organisation! Die Veranstaltung wird gefördert durch den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

Die Erfolgs-Geschichte „Frau Doktor hat einen Vogel“ hat eine Fortsetzung!
Im 2. Band „Hilfe! Frau Doktor und ihr Vogel kommen“ dreht sich alles um Erste Hilfe.
Doch Vogel Coras strenger Onkel glaubt nicht, dass medizinisches Wissen nützlich ist und Leben rettet.
Er will Cora zwingen, ihre geliebte Mama Doktor zu verlassen. Doch dann passiert etwas Unvorhergesehenes … .

Noch mehr gesundheitlicher Vorlese-Spaß von der echten Ärztin „mit der sprechenden Hand“ mit eindrucksvollen Bildern an der Leinwand, spannender Unterhaltung und einem gefiederten Überraschungsgast, der sich mit medizinischen Notfällen bestens auskennt!Hilfe! Frau Doktor und ihr Vogel kommen Dr. Mottl-Link (Quelle: www.diekulturmacherin.de)

FerienLeseLust MV 2018 – Einladung zur Abschlussveranstaltung

Herzlichen Glückwunsch!  Am Donnerstag, 30.8.2018 um 11 Uhr in der Fleesenseeschule startet die Abschlussveranstaltung der Malchower FerienLeseLust.  58 Lese-Zertifikate vergeben wir. Von einem bis zu vierzig gelesenen Büchern spannt sich der Bogen. Alle Teilnehmer*innen, die Fragen zu ihrem gelesenen Buch beantwortet, einen Bestätigungsstempel von uns erhalten und ihr Lese-Logbuch in der Bibliothek abgegeben haben, sind zur Abschlussveranstaltung eingeladen. Tina Kemnitz wird in ihrer Literaturempfehlungsshow neugierig auf weiteren Lesestoff machen und der Bürgermeister wird gegen 12 Uhr die Zertifikate übergeben. Für jeden von Euch gibt es eine kleine Überraschung.

Ihr wisst nicht, ob ihr dabei seid? Fragt in der Bibliothek oder in der Schule. Und wer noch Bücher der FerienLeseLust entliehen hat, gibt diese wieder in der Bibliothek ab.

Erfinderisch muss man sein

Einträge im Lese-Logbuch

Einträge im Lese-Logbuch

Einträge im Lese-Logbuch