FerienLeseLust 2017

Einträge im Leselogbuch

Am 13. September 2017 endete unser Sommer-Leseprojekt, „FerienLeseLust Mecklenburg-Vorpommern“, mit der Abschlussveranstaltung in der Fleesenseeschule. Herr Putzar, unser Bürgermeister, zeichnete die „Sommerleseratten“ mit dem Zertifikat aus. In diesem Jahr vergaben wir 50 Zertifikate (32% mehr als im Vorjahr) an die Kids, die in den Ferien mindestens 1 Buch gelesen und Fragen zum Inhalt beantwortet haben.
Das waren in den 5. Klassen 16 Schüler/innen, in den 6. Klassen 14 Schüler/innen, in den 7. Klassen 17 Schüler/innen.
Auch 3 Schülerinnen der 4. Klassen erhielten das Zertifikat. Sie gehören zwar noch nicht zur Zielgruppe, wollten jedoch unbedingt teilnehmen.
38% der Teilnehmer waren Jungs, durchschnittlich lasen die Teilnehmer/innen
5 Bücher.
Die Ausleihhits waren:
Gregs Tagebücher, Mein Lotta- Leben, Liliane Susewind, Die drei ???, Karl Olsberg „Das Dorf“ (Minecraft), Eulenzauber und Ponyhof Apfelzauber.
Weitere spannende Lesetipps gab Frau Kemnitz mit ihrer Literaturempfehlungsshow „Tolles Buch“, denn auch nach den Ferien soll das Lesen weitergehen. Selbstverständlich gibt es die vorgestellten Bücher zur Ausleihe in der Stadtbibliothek.
Das Projekt wurde gefördert vom Land Mecklenburg-Vorpommern sowie vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.
Advertisements

FerienLeseLust – Lesen tut gut

FerienLeseLust in Malchow – Sei dabei, meld´ dich an!

Wer kann teilnehmen?
Alle Kids im Alter zwischen 10 und 13 Jahren

Was erwartet Euch?
Zahlreiche spannende Kinder- und Jugendbücher – extra ausgesucht!

Wo könnt Ihr Euch anmelden?
Jederzeit während der Ferien in der Bibliothek. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Wie geht’s?
Bücher aus dem FerienLeseLust-Bestand lesen, sich dazu abfragen und die Lektüre im Leselogbuch bescheinigen lassen.  Schon für ein erfolgreich gelesenes Buch erhältst du nach den Ferien auf einer fröhlichen Abschlussparty dein Lesezertifikat. Und auch die Lehrer können die Leseleistung ihrer Schüler nach den Sommerferien z.B. mit einem Eintrag ins nächste Schulzeugnis oder einer sehr guten Deutschnote belohnen.

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV und den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei der Grundschule J.W.v.Goethe und der Fleesenseeschule.

FerienLeseLust 2017

                    Wir freuen uns auch 2017 über viele „Sommer – Leseratten“ !    😃Die Anmeldung für die FerienLeseLust (FLL) erfolgt über die Schule oder direkt in der Bibliothek. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen der FerienLeseLust erhalten bei der Anmeldung einen Clubausweis und ein Leselogbuch. Die FerienLeseLust-Clubkarte berechtigt die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dazu, während der Sommerferien die neuesten Bücher kostenlos aus der speziellen FLL-Auswahl auszuleihen. Die Bibliothek stellt eine eigene Buchauswahl für die FerienLeseLust zur Verfügung und wählt hier aus einer Empfehlungsliste die neuesten Titel der Kinder- und Jugendliteratur aus.  Sie ist auf das Lesealter von 10 bis 13 Jahren ausgerichtet. Die FLL-Bücher stehen in einem besonderen Regal und sind mit folgendem Aufkleber gekennzeichnet. Während der Sommerferien lesen die Jugendlichen eine Auswahl der vorgeschlagenen Bücher.
Bei der Rückgabe überzeugen wir uns davon, dass die Bücher tatsächlich gelesen wurden und bestätigen dies im Leselogbuch.
Die FerienLeseLust schließt mit der Ausgabe der Zertifikate für ein gelesenes oder mehr gelesene Bücher ab. Hierzu werden die Teilnehmer/-innen am Ende der Sommerferien zu einer Abschlussparty eingeladen. Termin: 13. September 2017 in der Fleesenseeschule.

Weitere Infos gibt es hier:

 

„Vorlesen und Erzählen“ für Kinder am 14. Juli 2017

Wir teilen unsere Begeisterung für das Lesen und für Bücher und laden Kinder im Alter zwischen 4 und 8 Jahren ein zum (Vor)Lese-Spaß. Zusammen mit der ehrenamtlichen Vorlesepatin Frau Grapenthin entdecken die Kinder die Welt der Schrift und Zeichen.

Freitag, 14. Juli2017     15.30 Uhr    Eintritt: frei

(Wegen des Malchower Volksfestes ausnahmsweise am 2. Freitag des Monats)

Die Onleihe – ein zusätzliches Medien-Angebot

Am 12.06.2017 startet die Stadtbibliothek Malchow die Onleihe –
das Entleihen digitaler Medien
Die Onleihe ist Mecklenburg-Vorpommerns führende Ausleihplattform digitaler Medien für öffentliche Bibliotheken. Die Stadtbibliothek Malchow ist die erste Bibliothek der Müritz-Region, die dem Verbund beigetreten ist und nun den Kundinnen und Kunden mit einem gültigen Bibliotheksausweis die Nutzung der Onleihe ermöglicht.
Unsere Bibliothek ist zeitgemäß und modern, deshalb gehen wir auf die sich verändernde Mediennutzung der Bevölkerung ein.
Wir freuen uns, Ihnen mit der Onleihe einen neuen Service, ein zusätzliches digitales Medien-Angebot präsentieren zu können. Bei der Onleihe können Sie eine große Bandbreite digitaler Medien (ca. 60.000) wie E-Books, E-Paper, E-Musik, E-Audios und E-Videos ausleihen.
Auswählen, einloggen, herunterladen – so funktioniert das digitale Ausleihen bei der Stadtbibliothek Malchow. Das geht direkt in unserem Bestandskatalog http://www.eopac.net/BGX431241/ oder über die Seite der Onleihe: www.onleihe-mecklenburg-vorpommern.de.
Mit der Onleihe kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller, Hörbücher, Zeitschriften oder Filme ausleihen, egal von zu Hause oder unterwegs. Er braucht dazu einen Internetzugang sowie einen PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone und einen gültigen Bibliotheksausweis.
Mahngebühren gibt es bei der Onleihe nicht: Nach Ablauf der Ausleihfrist lässt sich die Datei nicht mehr öffnen. Die „Rückgabe“ erfolgt sozusagen automatisch.
Der Ausleihvorgang ähnelt dem Einkaufen in einem Onlineshop. Der Kunde kann auf dem Internetportal den Medienbestand durchsuchen und Titel in einen „Warenkorb” legen. Zum Ausleihen meldet er sich mit den Zugangsdaten seines Benutzerausweises an. Mit wenigen Klicks lässt sich die Datei auf das Endgerät übertragen.
Auf den meisten handelsüblichen E-Readern ist die Lektüre der ausgeliehenen Medien möglich. Mit Ausnahme der Kindle-Geräte von Amazon: Diese können nur die speziellen Amazon-Formate lesen und nicht die der Onleihe.
Wer „onleihen“ will, benötigt folgende kostenlose Software: Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder die Onleihe-App. Einmalig muss eine „Adobe ID“ eingerichtet werden, damit die Medien aus der Onleihe geöffnet werden können.
Viele Fragen rund um die Onleihe werden unter dem Punkt „Hilfe“ auf der Onleihe-Seite www.onleihe-mecklenburg-vorpommern.de oder über das offizielle Nutzer- und Austauschforum oder direkt in der Stadtbibliothek beantwortet.