Prominenter Drehbuchautor Christian Jeltsch liest in der Fleesenseeschule

 Mit dem Roman „Vom Ende der Angst“ eröffnen die beiden prämierten Drehbuchautoren Christian Jeltsch (u.a. „Tatort“ und „Polizeiruf 110“) und Olaf Kraemer die Abaton-Trilogie und legen zugleich ihr Jugendbuchdebüt vor. Filmisch schnell und packend geschrieben, entsteht eine fesselnde Geschichte, ganz in der Erlebniswelt moderner Jugendlicher verwurzelt und gerade deshalb umso beklemmender und spannender.

Am Montag, 5.11.2012, war Christian Jeltsch zu Gast bei den Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen der Abiturstufe in der Fleesenseeschule.

Der Förderverein der Schule und die Malchower Bibliothek organisierten gemeinsam diese Lesung.

Am Anfang glauben sie noch an den Zufall: Edda, Linus und Simon lernen sich in einem Jugendcamp kennen. Edda findet das Treffen ziemlich blöd und Linus will von hier aus seine verschwundenen Eltern finden, und Simon ist froh, endlich nicht mehr zu Hause zu sein. Doch dann geschehen merkwürdige Dinge: Die drei fühlen sich verfolgt. Nichts ist, wie es scheint.

Sie tauchen im winterlichen Berlin unter. Doch Eifersucht und die Gewalt auf den Straßen der Millionenmetropole drohen ihre Freundschaft zu zerstören. Als sie erkennen, dass Gene-Sys ihnen Überwachungschips implantiert hat, holen sie zum Gegenschlag aus. Gemeinsam wagen sie sich an ihre Grenzen und kommen dabei zum ersten Mal in die Nähe des mysteriösen Abaton. Doch der Preis dafür ist hoch.

Christian Jeltsch erzählte, wie es zum Schreiben dieses Buches kam, wie viel Recherchearbeit notwendig war, um die wissenschaftlichen Fakten in die Geschichte einzuarbeiten, wie die handelnden Personen angelegt sind und sich entwickeln. Dargestellt hat er, dass viele Gebiete der Wissenschaft längst in die Bereiche des Fantastischen vorgedrungen sind und damit in unsere Realität.

Spanndend zu lesen nicht nur für Jugendliche. Demnächst zum Ausleihen in der Malchower Bibliothek.

Danke an das Sporthotel Malchow, welches die Übernachtung für Christian Jeltsch spendete.

(Text unter Verwendung von Informationen des mixtvision Verlages)

www.abaton-trilogie.de

Christian Jeltsch am 5. November 2012 in der Fleesenseeschule

 

Advertisements