Die Onleihe – ein zusätzliches Medien-Angebot

Am 12.06.2017 startet die Stadtbibliothek Malchow die Onleihe –
das Entleihen digitaler Medien
Die Onleihe ist Mecklenburg-Vorpommerns führende Ausleihplattform digitaler Medien für öffentliche Bibliotheken. Die Stadtbibliothek Malchow ist die erste Bibliothek der Müritz-Region, die dem Verbund beigetreten ist und nun den Kundinnen und Kunden mit einem gültigen Bibliotheksausweis die Nutzung der Onleihe ermöglicht.
Unsere Bibliothek ist zeitgemäß und modern, deshalb gehen wir auf die sich verändernde Mediennutzung der Bevölkerung ein.
Wir freuen uns, Ihnen mit der Onleihe einen neuen Service, ein zusätzliches digitales Medien-Angebot präsentieren zu können. Bei der Onleihe können Sie eine große Bandbreite digitaler Medien (ca. 60.000) wie E-Books, E-Paper, E-Musik, E-Audios und E-Videos ausleihen.
Auswählen, einloggen, herunterladen – so funktioniert das digitale Ausleihen bei der Stadtbibliothek Malchow. Das geht direkt in unserem Bestandskatalog http://www.eopac.net/BGX431241/ oder über die Seite der Onleihe: www.onleihe-mecklenburg-vorpommern.de.
Mit der Onleihe kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller, Hörbücher, Zeitschriften oder Filme ausleihen, egal von zu Hause oder unterwegs. Er braucht dazu einen Internetzugang sowie einen PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone und einen gültigen Bibliotheksausweis.
Mahngebühren gibt es bei der Onleihe nicht: Nach Ablauf der Ausleihfrist lässt sich die Datei nicht mehr öffnen. Die „Rückgabe“ erfolgt sozusagen automatisch.
Der Ausleihvorgang ähnelt dem Einkaufen in einem Onlineshop. Der Kunde kann auf dem Internetportal den Medienbestand durchsuchen und Titel in einen „Warenkorb” legen. Zum Ausleihen meldet er sich mit den Zugangsdaten seines Benutzerausweises an. Mit wenigen Klicks lässt sich die Datei auf das Endgerät übertragen.
Auf den meisten handelsüblichen E-Readern ist die Lektüre der ausgeliehenen Medien möglich. Mit Ausnahme der Kindle-Geräte von Amazon: Diese können nur die speziellen Amazon-Formate lesen und nicht die der Onleihe.
Wer „onleihen“ will, benötigt folgende kostenlose Software: Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder die Onleihe-App. Einmalig muss eine „Adobe ID“ eingerichtet werden, damit die Medien aus der Onleihe geöffnet werden können.
Viele Fragen rund um die Onleihe werden unter dem Punkt „Hilfe“ auf der Onleihe-Seite www.onleihe-mecklenburg-vorpommern.de oder über das offizielle Nutzer- und Austauschforum oder direkt in der Stadtbibliothek beantwortet.

„Vorlesen und Erzählen“ für Kinder

Wir teilen unsere Begeisterung für das Lesen und für Bücher und laden Kinder im Alter zwischen 4 und 8 Jahren ein zum (Vor)Lese-Spaß. Zusammen mit der ehrenamtlichen Vorlesepatin Frau Lehmann entdecken die Kinder die Welt der Schrift und Zeichen.

Freitag, 9. Juni 2017     15.30 Uhr    Eintritt: frei

Malchower Buchtreff im April

Willkommen zum Malchower Buchtreff im April. Sie lesen gerne und möchten sich mit anderen darüber austauschen? Sie möchten wissen, welche Bücher im Frühling neu erscheinen und ob Sie diese in der Stadtbibliothek ausleihen können?

Kommen Sie vorbei am Dienstag, 25. April 2017 um 19 Uhr

Marc Kayser liest am 7. April 2017

Lesung mit Marc Kayser:
Große Freiheit Ost
Auf der B96 durch ein wildes Stück Deutschland – Porträt einer Straße und der Menschen, die an und mit ihr leben
Begleitende Bilder auf der Leinwand

Freitag, 7. April 2017
19.00 Uhr
Karten: Vorverkauf   5,00 EUR
             Abendkasse   8,00 EUR
Begrenzte Plätze, bitte reservieren Sie!

Zum Buch
Die B96 ist die längste Bundesstraße Ostdeutschlands und führt von Zittau im Südosten bis nach Sassnitz auf Rügen hoch im Norden. Sie ist nicht irgendeine Verkehrsachse: Die berühmte, 520 Kilometer lange und inzwischen 83 Jahre alte Straße, die zu DDR-Zeiten F96 hieß, ist für die Menschen, die an und mit ihr leben, ein Stück gelebte Identität geworden und vereint dabei scheinbar unvereinbares: Freiheit, Sehnsucht, Ostsee-Urlaub, aber auch Lärm, täglichen Wahnsinn auf dem Arbeitsweg oder die vielen Grabkreuze entlang der Trasse, die vom Tod allzu vieler allzu junger Menschen künden. Begleiten Sie Marc Kayser auf einen charmanten Roadtrip der besonderen Art: Von den Ausläufern des Zittauer Gebirges bis an die Brandung der Ostsee erkundet er die B96 von Ort zu Ort und trifft interessante, witzige, einmalige Menschen. Die Sorben in der Oberlausitz, den letzten Schmied in Ebersbach, Inga, die Musikerin mit dem alten Framo im Vorgarten, oder Frank, den Kapitän auf dem Tollensesee: Was bewegt sie? Was bedeutet die B96 für sie? Verbindet sie alle etwas? Und was erzählen uns ihre Geschichten über das Leben im Osten heutzutage? Entstanden ist eine Entdeckungsreise in eine reiche, vielfältige, bunte, faszinierende Gegenwart, die vor Abenteuerlust und Neugier strotzt, eine Vermessung des Ostens von Süd nach Nord entlang ihrer wichtigsten Verkehrsader, eine packende Reportage über ganz normale Menschen und ihre Geschichten. In diesem Sinne: Gute Fahrt!

Zum Autor
Marc Kayser, geboren und aufgewachsen in Potsdam, volontierte bei der Süddeutschen Zeitung, studierte an der Hochschule für Politik München, schrieb unter anderem für Die Zeit und die Die Weltwoche in Zürich. Er veröffentlichte zwei Romane im Heyne Verlag, war Mitautor zweier Sachbücher. Parallel zu seiner Arbeit als Autor schreibt Marc Kayser journalistische Artikel und entwickelt Formate und Filmstoffe für Buchverlage und Filmproduktionen.
Quelle: http://www.bild-und-heimat.de      http://www.marckayser.com/

Großer Bücherflohmarkt – 7. Treppenhaus-Buchbasar am 25. März 2017

                            Eindrücke vom 7. Treppenhaus-Buchbasar

Samstag, 25. März 2017    10.00 – 15.00 Uhr

Großer Bücherflohmarkt – 7. Treppenhaus-Buchbasar der Malchower Bibliothek
Zum Mitmachen: Bastelideen für alte Bücher
Unserer Tradition folgend gibt es auch in diesem Frühjahr einen großen Bücherflohmarkt. Wir verkaufen auf dem 7. Treppenhaus-Buchbasar Bücher, CDs und DVDs. Dabei sind, Krimis, Kitschromane, Kochbücher, Unterhaltsames, auch Sachbücher und Kinderbücher. Die meisten Teile werden 1 EUR kosten. Alles ist aus zweiter Hand, jedoch gut erhalten.
Groß und Klein sind eingeladen, auszuprobieren, aus alten Büchern kleine Kunstwerke zu basteln. Es gibt Kaffee und Kuchen, die Bibliothek lädt zum Verweilen ein.

buecherflohmarkt-malchower-bibliothek27022017